Online Backgammon spielen

22 Nov

Backgammon Aufstellung


Um eine Backgammon-Aufstellung erklären zu können, sollte man wissen, dass auf dem Spielbrett von Backgammon 24 Points bzw. Dreiecke aufgemalt sind. Davon befinden sich jeweils zwölf auf deiner Seite. Zwischen dem sechsten und siebten Dreieck ist das Spielfeld noch einmal durch das sogenannte Bar unterteilt, was das Backgammonfeld in das Home- und das Outer-Board unterteilt. (Das Homeboard ist die rechte Seite des Backgammon-Spielbretts, das Outer-Board die linke) Nach dem man weiß, wie das Backgammon-Spielfeld aufgebaut ist, kann auch die Backgammon-Aufstellung näher erklärt werden. (Siehe Bild)

Insgesamt gibt es fünfzehn schwarze und fünfzehn weiße Spielfelder auf dem Feld, deren Backgammon-Aufstellung zu Beginn vorgegeben ist. Die Backgammon-Aufstellung für die schwarzen Steine erklärt. Oben rechts liegen am Anfang des Spiels zwei Steine(1), ganz links fünf Steine (2), bei dem Feld, welches mit der Nummer drei Nummeriert ist drei Steine und bei dem Feld vor das direkt vor einem liegt fünf Steine(4). Die Spiel-Aufstellung der weißen Spielsteine erfolgt spiegelverkehrt. Während der Spieler mit den schwarzen Steine gegen den Uhrzeigersinn seine Backgammonsteine bewegt, ist die Spielrichtung der weißen Steine im Uhrzeigersinn.


Filed under: Uncategorized

Sorry, comments for this entry are closed at this time.